Bioresonanz & Ernährungsberatung

Bioresonanz Wien: Die Bioresonanz ist eine langbewährte Methode für die Austestung von Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Aber wie verhalte ich mich während der Bioresonanz Therapie Phase und was muss ich über meine Nahrungsmittelunverträglichkeiten wissen? Welche Alternativen habe ich? Was muss ich beim Einkaufen beachten? Wie verhalte ich mich im Restaurant oder beim Fortgehen? Kann ich wie gewohnt kochen oder gibt es bestimmte Empfehlungen diesbezüglich? Kunden sind oftmals leicht „überfordert“ mit den Informationen des ersten Termins und sind immer sehr dankbar für die Unterlagen, die sie dann mit nach Hause nehmen dürfen.

Eine detailiierte und qualifizierte Ernährungsberatung ist ein wichtiger und essentieller Bestandteil des ersten Termins beim Institut für Biodiagnostic, auf der Landstraßer Hauptstraße im 3. Wiener Bezirk. Neben der ausführlichen Besprechung der Austestung wird dem Kunden ein ausführliches und individuelles Info Packet zusammengestellt. Dieses Info Packet umfasst ausführliche Informationen zu den Nahrungsmittelunverträglichkeiten, mögliche Alternativen, Rezepte, hilfreiche Tipps und Tricks für den Alltag u.v.m. Für Kunden, die gerne abnehmen möchten, findet neben einer Körperanalyse, bei der Gewicht, BMI, Fett-, Wasser- und Muskelanteil im Körper gemessen werden, auch noch eine zusätzliche Beratung zum Abnehmen statt. Kunden werden aufgeklärt über ihren täglichen Kalorien-, Fett- und Eiweißbedarf, auf welche Ernährungsfallen man aufpassen sollte und wie man langfristig ein Ziel erreichen und dann sein Gewicht auch halten kann. Die anschließende Bioresonanz Behandlung komplementiert den ersten Termin.

Eine der größten Herausforderungen findet man allerdings im Supermarkt beim Einkaufen. Die Etiketten und Zutatenangaben sind oft sehr verwirrend und können schnell verunsichern oder überfordern. Die ersten Einkäufe benötigen etwas mehr Zeit als gewohnt, weil man sich auf einmal viel mehr mit den Lebensmitteln auseinandersetzt, aber sobald man seine „Stammprodukte“ gefunden hat, ist der Einkauf wieder schnell erledigt.

Bei weiteren Bioresonanz Sitzungen im Institut für Biodiagnostic stehen Jennifer und Sigrid Young gerne mit Rat und Tat zur Seite. Kunden berichten, dass sie durch die umfangreiche Ernährungsberatung sehr viel gelernt haben und sehr glücklich sind, nun ein viel umfangreicheres Wissen über die Nahrungsmittel zu haben, die wir täglich konsumieren. Viele Kunden sind auch erstaunt bzw. entsetzt, mit welchen „Tricks“ wir als Konsument häufig hinters Licht geführt werden.

Speziell in den letzten Wochen und Monaten während der Covid 19 Pandemie haben sich viele Menschen durch die extra Zeit viel mehr mit Lebensmitteln, Kochen und Backen beschäftigt. Vielen ist dabei aber auch einmal bewusst geworden, welchen Einfluss Nahrungsmittel auf den Körper haben können. Viele Menschen spürten, wie sich Lebensmittel auf unsere Gesundheit auswirken können.

Die Kombination aus Bioresonanztherapie und einer individuellen Ernährungsumstellung kann bei vielen Beschwerden helfen. Magen/Darm Probleme, Hautprobleme, Migräne, dauerhafte Müdigkeit u.v.m. sind nur ein paar der Probleme, bei denen die Bioresonanz sehr gute Erfolge erzielen kann.

Sie leiden unter Beschwerden und möchten gerne Klarheit über Ihre persönlichen Unverträglichkeiten haben? Oder Sie sind einfach neugierig und möchten wissen, welche Nahrungsmittel Ihren Körper unnötig belasten? Dann vereinbaren Sie einen ersten Termin. Ein erster Termin umfasst eine EAV Meridian Messung, die Nahrungsmittelaustestung, erste Bioresonanztherapien und die bereits angesprochene umfangreiche Ernährungsberatung.