Glutenintoleranz

Chronische Folgeerkrankungen sind möglich

Glutenintoleranz

Chronische Folgeerkrankungen sind möglich

Leiden Sie an immer wiederkehrenden und unerklärbaren…

  • Magen- und Darm Beschwerden
  • an chronischer Müdigkeit & Abgeschlagenheit
  • Antriebslosigkeit
  • Gelenksschmerzen
  • Migräne
  • Erbrechen
  • oder sind Sie anfällig für Infekte?

 

Chronische Darmerkrankungen sind eine mögliche Folge

Dann ist eine Glutenintoleranz vielleicht die Ursache. Eine Austestung in unserer Praxis gibt Ihnen Gewissheit. Sollte sich der Verdacht bestätigen, kann sofort mit der Therapie begonnen werden.

Für einen detaillierten Therapieablauf klicken Sie bitte hier: Therapieablauf

Die Zöliakie gehört zu den gefährlicheren Unverträglichkeiten, da sie chronische Darmentzündungen auslösen kann.

Gegen Zöliakie (Gluten-Unverträglichkeit) gibt es noch keine wirksamen Medikamente. Unsere Praxis ist deshalb seit mehr als 10 Jahren auf die energetische Behandlung von Gluten spezialisiert.

Welche Komplikationen es bei einer unbehandelten Gluten-Unverträglichkeit geben kann, finden Sie auf der medizinischen Website NetDoktor.

Leiden Sie unter Gluten? Analyse & Bioresonanz Therapie aus einer Hand

Gluten ist eine Mischung aus verschiedenen Proteinen, die sich nicht nur im Weizen, sondern auch in vielen anderen Getreidearten befinden. In der Backstube sorgt es dafür, dass das Brot beim Backen schön zusammenhält.

Gluten erleichtert insbesondere die industrielle Herstellung von Brot und Weizenprodukten allgemein.

Bioresonanz hat sich seit langem bei der Behandlung einer Glutenunverträglichkeit bewährt. Eine Austestung in unserer Praxis gibt Ihnen Gewissheit, die anschließende Bioresonanz Therapie und eine entsprechende Ernährungsumstellung hilft Ihrem Körper wieder richtig mit Gluten umzugehen.

Wo “versteckt” sich Weizen überall?

Wenn Sie nun glauben es reicht, auf Semmeln, Brot und Kuchen zu verzichten, liegen Sie falsch. Minderwertiger Industrieweizen findet sich in

  • Fertig- und Tiefkühlgerichten
  • Wurstwaren
  • Kartoffelgerichten
  • Panaden (z.B. Wiener Schnitzel und Fischstäbchen)
  • Nuss-Nougat Cremes
  • Eis und Puddingpulver
  • und sogar in Medikamenten

 

Weizen ist im täglichen Leben nicht zu vermeiden. Mit einer Glutenintoleranz leidet die Lebensqualität. Die Bioresonanztherapie kann aber die Toleranz Ihres Körpers auf Gluten erhöhen, so dass die Beschwerden meist gar nicht mehr oder nur noch stark vermindert auftreten.

Fertiggerichte enthalten sehr oft Weizen und damit Gluten

Biodiagnostic Team

Gerne beantworten wir Ihre Fragen

Jennifer Young

Sigrid Young

(01) 715 29 76
Institut für Biodiagnostic, Young & Young OG, Landstraßer Hauptstraße 106/6, 1030 Wien